Der 'Creator-User-Gap': was müssen wir wirklich über IT wissen?

Society & HLRS
Der 'Creator-User-Gap': was müssen wir wirklich über IT wissen?

JP Dr. Ulrike Pompe-Alama / Universität Stuttgart

Eine schon etwas in die Jahre gekommene Beobachtung aus technikphilosophischer Perspektive - nämlich die  Feststellung, dass neue Technologien zwar im Laufe ihrer Etablierung stets größere Akzeptanz und Anwendungsbereiche finden, die Kompetenz der Benutzer aber in Bezug auf das Verständnis der eigentlichen Funktionsweise der Technologie (man denke hier an Radio, Fernseher, Autos? und eben Computer) im gleichen Maße abzunehmen scheint - wird aus philosophischer Perspektive mit Blick auf Computersimulationen wieder diskussionswürdig.

Welche Konsequenzen zieht es nach sich, wenn Entscheidungsträger in Politik und Management auf Computersimulationen zurückgreifen, ohne unter Umständen deren Reichweite und Grenzen zu kennen? Welche Aufklärungspflicht besteht von Seiten der Experten? Brauchen wir eine Ethik der IT?