Landesstrategie Green IT 2020 in Baden-Württemberg

Society & HLRS
Landesstrategie Green IT 2020 in Baden-Württemberg

Dr. Erik Heyden (Umweltministerium Baden-Württemberg)

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche geht einher mit einem steigenden Energiebedarf der hierfür erforderlichen Informations- und Kommunikationstechnik (IuK). Diese Effekte betreffen auch die Landesverwaltung und damit deren Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele. Zur Begrenzung des Verbrauchs von Energie und natürlicher Ressourcen durch IuK in der Landesverwaltung wurde die Landesstrategie Green IT im Juli 2014 durch das Kabinett beschlossen. Ziel dieser Strategie ist eine jährliche Verminderung (innerhalb des Zeitraums 2015 bis 2020) des IT-induzierten Energieverbrauchs von zwei Prozent und eine – mangels geeigneter Kennzahlen nur qualitativ formulierte – Steigerung von Nachhaltigkeitsaspekten bei Beschaffung, Betrieb und Entsorgung relevanter IT-Geräteklassen. Schwerpunkte der Aktivitäten der Kompetenzstelle Green IT und damit auch Schwerpunkte des Vortrags bilden der Aufbau und Betrieb eines wissenschaftlichen Monitorings der Strategieumsetzung, die Unterstützung von Landeseinrichtungen durch themenspezifische Beratungs- bzw. Sachmittelleistungen sowie die Sensibilisierung der verschiedenen für die Zielerreichung relevanten Mitarbeitergruppen innerhalb der Landesverwaltung mittels einer Kampagne.