Piktoriale Praktiken: Medizinische Bilder im Blick der Wissenschafts- und Technikforschung

Society & HLRS
Piktoriale Praktiken: Medizinische Bilder im Blick der Wissenschafts- und Technikforschung

Reihe: Bilder in der Medizin

Prof. Regula Valérie Burri (HCU Hamburg)

Digitale Visualisierungstechniken und Bildpraktiken sind heute ein zentrales Hilfsmittel medizinischer Diagnostik und Therapie. Während sich zunächst insbesondere geistes- und kulturwissenschaftliche Ansätze mit Fragen der Bildlichkeit beschäftigt haben, wurden in den letzten Jahren zunehmend auch sozialwissenschaftliche Feldstudien durchgeführt, die die Verwendung von Visualisierungstechniken und den Umgang mit den Bildern vor Ort in Spitälern und Kliniken untersuchen. Der Vortrag stellt vor, wie wissenschaftlich-technische Bilder aus einer sozialwissenschaftlichen Perspektive analysiert werden können und illustriert diese Perspektive am konkreten Beispiel von digitalen Körperbildern in der Medizin.