You are in the main area:Organization
Headerimage for: Girls' Day 2012

Girls' Day 2012

 

Am 26. April besuchten 9 Schülerinnen im Rahmen des bundesweiten Girls' Day das HLRS.  Sie bekamen einen Einblick in die Aufgaben eines Höchstleistungsrechenzentrums, in rechenintensive Anwendungen und in die Auswertung von Daten in virtuellen Welten.

 

 

Eine Rechenraumführung zeigte den Mädchen die verschiedenen Supercomputer und ihr Einsatzgebiet. Als Beispiel für eine Anwendung wurde ihnen die Berechnung der Blutströmung in einem Aneurysma vorgestellt. Mithilfe von Simulationsergebnissen können Aneurysmen gezielt behandelt werden.

 

 

In der Cave erfuhren die Schülerinnen wie große Datenmengen verständlicher und visuell ansprechend aufbereitet werden können. Durch die eigenständige Interaktion tauchten sie in die virtuelle Welt ein. Anhand einer Fahrzeugumströmung konnten sie einen Eindruck von erweiterten Realitäten gewinnen, eine Symbiose von realer und virtueller Welt.

Viel Spaß hatten sie bei ihren ersten Fahrversuchen im Fahrsimulator. Zum Glück haben zu hohe Geschwindigkeiten im virtuellen Stadtraum, die Benutzung der falschen Fahrbahn und die Missachtung von Zebrastreifen keine weiteren Konsequenzen. Per Knopfdruck kommt man bequem auf die Fahrbahn zurück und kann auch mal einen Stau auflösen.

 

 

 

Ein eigenes virtuelles Modell wurde mit einer Modellierungs- und Animationssoftware erstellt und zum Leben erweckt. Die Navigation in diesem Raum blieb schwierig, aber vielleicht ergibt sich eine Möglichkeit, die Erfahrungen zu vertiefen.