Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (BA) (m/w) zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung eines I/O Analyse Tools

Das Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) ist Deutschlands erstes Bundeshöchstleistungs-rechenzentrum und bietet der Wissenschaft und Industrie Zugang zu Supercomputern. Mit dem derzeitigen Supercomputer „Hazel Hen“ steht hier einer der schnellsten Rechner Europas. Das HLRS unterstützt seine Anwender und Anwenderinnen und bietet die Möglichkeit der Visualisierung von Berechnungsergebnissen. Darüber hinaus widmet sich das HLRS eigenen Forschungsarbeiten auf den Gebieten des Höchstleistungsrechnens und ist Partner in vielen europäischen und nationalen Forschungsprojekten unter anderem aus den Bereichen Simulation, Anwendungen von HPC, Gesundheit, Umwelt, Energie und Mobilität. Das HLRS ist eine zentrale Einrichtung der Universität Stuttgart.

Für die Abteilung „Scalable Programming Models and Tools“ suchen wir ab sofort

 

eine Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft (BA) (m/w)
zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung eines I/O Analyse Tools.

 

Die Aufgabe:

Gemeinsam mit den Kollegen und Kolleginnen aus der Abteilung soll ein existierende I/O Analyse Tool weiterentwickelt werden. Das I/O Analyse Tool dient der Untersuchung des I/O Verhaltens von Anwendungen im High Performance Computing Umfeld. Die Analysefähigkeiten des Tools sollen um neue Methoden erweitert sowie dessen Performance gesteigert werden. Ein weiterer Aspekt ist dessen effizienter Einsatz für hoch paralleler Anwendungen im High Performance Computing Bereich auf modernen Supercomputern.

 

Das erwartet dich:

– Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von I/O Analyse Tools.

– Die Möglichkeit Erfahrungen im Umgang mit aktuellen Hochleistungsrechnern zu sammeln.

– Erwerb von Kenntnisse rund um die C/C++, Python Programmierung zu vertiefen

– Einblicke in die parallele Programmierung und moderne Hochleistungs-I/O-Infrastruktur

– Kennenlernen von Schnittstellen zur low-level Prozessteuerung Unix basierter Betriebssysteme

– Spannende Einblicke in die Welt des High Performance Computing

– Flexible Arbeitszeiten

– Faire Vergütung

 

Bestenfalls bringst du folgende Voraussetzungen mit:

– Studiengang oder Schwerpunkt in den Bereichen Informatik, Natur- oder Ingenieurwissenschaft

– Erfahrungen im Umgang mit Unix/Linux Betriebssystemen

– Programmiererfahrung in C/C++

– Vorteilhaft sind außerdem erste Erfahrungen mit parallele Programmierung und/oder Phyton Programmierung

– Mind. 10 Stunden Zeit pro Woche

– Motivation und Freude an der Arbeit

– Die Möglichkeit einer langfristigen Zusammenarbeit (mind. 2 Semester)

 

Dein Arbeitsplatz liegt in Stuttgart-Vaihingen in unmittelbarer Nähe zur Universität und der Hochschule der Medien. Die Vergütung erfolgt nach den für die Universität Stuttgart geltenden Stundensätzen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, schickst du bitte deine Bewerbungsunterlagen mit Angabe deines gewünschten Eintrittstermins an: bewerbungen@hlrs.de

Wir freuen uns auf dich!