Ingenieur/in im Bereich Rechenzentrum (HKLS oder Elektro)

Das Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) ist Deutschlands erstes Bundes­höchstleistungsrechenzentrum. Es bietet den Instituten der Universität Stuttgart, deutschen und europäischen Forschern sowie einer Reihe namhafter industrieller Nutzer den Zugang zu Höchstleistungsrechnern an. Hierfür betreibt das HLRS u.a. einen der schnellsten Rechner Europas.

Ein zentraler Server- und Netzwerkraum muss im laufenden Betrieb saniert und teilweise verlegt werden. Zur Planung und Durchführung dieses Projektes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieur/in im Bereich Rechenzentrum (HKLS oder Elektro)
HLRS 12_2016

Sie haben ein abgeschlossenes Ingenieursstudium und konnten bereits erste Berufserfahrung vorzugsweise im Bereich Rechenzentren sammeln. Sie besitzen auch Grundkenntnisse der nicht von Ihrem Studium abgedeckten Gewerke. Sie haben die Fähigkeit, sowohl Details in Ihrem Bereich zu erkennen, als auch über den Tellerrand hinauszuschauen. Sie besitzen einen starken Eigenantrieb und den Wunsch, die besten Ergebnisse im Team zu erreichen.

Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die gesamte Gebäude-Infrastruktur eines modernen Rechenzentrums (Elektro, Klima, Kälte, Wärme, Sicherheitstechnik, Brandschutz, MSR, GLT, Verkabelung) und beinhaltet u.a.:

  • Sicherstellung eines reibungslosen und unterbrechungsfreien Betriebs während der gesamten Umbau- und Umzugszeit
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der vorhandenen Anlagen und ihres Betriebs
  • Planung und Begleitung aller Änderungen, Um- und Neubauten gemeinsam mit der Universitätsbauamt und dem Dezernat Technik und Bauten der Uni Stuttgart
  • Vertragsgestaltung, Organisation und Überwachung von Inspektions-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten
  • Überwachung der Erstellung und der Pflege der Anlagendokumentation
  • Identifizierung und Realisierung von Energieeinsparpotenzialen
  • Ansprechpartner für Mitarbeiter und Fremdfirmen

Wir erwarten von Ihnen folgendes Profil:

  • Abgeschlossenes Ingenieursstudium in einem der o.g. Bereiche
  • Erste Berufserfahrung vorzugsweise im Bereich Rechenzentren
  • Grundkenntnisse der nicht von Ihrem Studium abgedeckten Gewerke
  • Kenntnisse der verschiedenen Normen und Richtlinien wie z.B. VDI, VDS, VDE, VDMA, AMEV, HOAI, VOB und ihrer Anwendung
  • Sehr gute Fähigkeiten in der Strukturierung, Planung und Überwachung von Aufgaben
  • Überzeugende kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift Eigeninitiative, Flexibilität und selbständige Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab

Die Stelle ist auf fünf Jahre befristet. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L entsprechend den tariflichen Voraussetzungen. Neben den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen einen modernen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem motivierten Team.

Die Einstellung der wissenschaftlichen/nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter/innen erfolgt durch die Zentrale Verwaltung (Rektoramt) der Universität Stuttgart. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 06.01.2017 unter Angabe der Kennzahl HLRS_12_2016 an:

Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS
Agnes Lampke
Nobelstraße 19
70569 Stuttgart

oder per E-Mail mit dem Betreff "HLRS_12_2016" an: bewerbungen@hlrs.de


Die Einstellung der wissenschaftlichen/nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter/innen erfolgt durch die Zentrale Verwaltung (Rektoramt) der Universität Stuttgart.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.