Careers

As one of Europe's leading facilities for high-performance computing, HLRS is a diverse community of scientists, engineers, and other professionals focused on discovering and developing new applications of powerful digital technologies and computer science methods.

Das HLRS betreibt seine Rechner in enger Abstimmung mit etwa 120 wissenschaftlichen Benutzergruppen und muss die wissenschaftlichen Konzepte der Benutzer sowohl mit den Anforderungen des Rechnerbetriebs als auch mit den wissenschaftlichen Entwicklungen in den Betriebsmodellen und Betriebskonzepten zusammenbringen. Darüber hinaus bewegt sich das HLRS an vorderster Front in der Sicherheitstechnik in enger Zusammenarbeit mit seinen industriellen Partnern.

Für das Thema der Systemsicherheit und des wissenschaftlichen Systembetriebs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für IT Sicherheit (m/w/d) 
bis TV-L 13, befristet
HLRS_25_2022

Im Rahmen des Projektes InHPC-DE untersuchen die drei führenden HPC-Zentren Deutschlands neue Sicherheitstechniken und evaluieren diese für den praktischen Einsatz in der Systemumgebung. Wir suchen daher eine Erweiterung unseres wissenschaftlichen Teams. 

Zu Ihren Aufgaben gehören:
 

Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Betriebsabteilung des HLRS,Umsetzung der entwickelten Betriebs- und Sicherheitskonzepte auf unseren Systemen, wissenschaftliche Untersuchungen zum Stand der Technik, prototypische Implementierung, Evaluierung neuer Technologien, Entwicklung eigener wissenschaftlicher Ansätze, sowie Dokumentation und Bericht im Rahmen des Projekts zu folgenden Themen:

  • Containersicherheit
  • Hostbasierte Firewalls
  • Behandlung von Angriffsversuchen
  • Identitätsmanagement

Die Einstellung erfolgt befristet gemäß WissZeitVG als wiss. Mitarbeiter:in entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen bis zu TV-L13 befristet auf die Projektdauer bis zum 31.12.2023. Eine Verlängerung des Vertrages wird seitens des HLRS zum gegebenen Zeitpunkt in Abhängigkeit von verfügbaren Fördermitteln geprüft.
Die ausgeschriebene Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion, welche aktiv durch das HLRS unterstützt wird.

Wir erwarten von Ihnen folgendes Profil:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Ausbildung in einem Studiengang mit Affinität zu Computational Science
  • Praktische Erfahrungen mit Betriebskonzepten und Betriebsmodellen von Hoch- oder Höchstleistungsrechnern
  • Bereitschaft, sich eigenständig wissenschaftlich in neue Themen aus dem Bereich Betriebsmodelle und Betriebskonzepte einzuarbeiten
  • Bereitschaft, sich mit den Bedarfen der wissenschaftlichen und industriellen Benutzer auseinanderzusetzen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse in Linux und lokalen Firewalls

Idealerweise wird Ihr Profil ergänzt durch:

  • Erfahrungen mit Grundsätzen der Sicherheitszertifizierung
  • Erfahrung mit Methoden der KI-Nutzung wie Container
  • Die Fähigkeit sich in Teams proaktiv einzubringen
  • Die Bereitschaft sich ständig wissenschaftlich weiterzubilden

Wir bieten Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten Team
  • Spannende Einblicke in die neuesten und besten Technologien im Bereich Höchstleistungsrechner, Simulation, Big Data und Künstlicher Intelligenz
  • Ein sehr gutes Arbeitsklima in einem internationalen Team
  • Die Bereitstellung der Umgebung und Infrastruktur, die Sie benötigen, um Höchstleistungen zu erbringen
  • Eine befristete Beschäftigung im Öffentlichen Dienst
  • Arbeitsbedingungen und Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • Attraktive Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • Nutzung der vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Soft Skills, Sprachen, Fachkurse, Führungsseminare) und die Sportangebote der Universität Stuttgart (vor Ort oder virtuell)
  • Zuschuss von 25€ monatlich zum öffentlichen Nahverkehr

Haben Sie noch Fragen zu den Tätigkeiten? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an contact_hpcn(at)hlrs.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! 
Diese senden Sie bitte bis zum 09.10.2022, per E-Mail (als eine PDF-Datei) mit dem Betreff „HLRS_24_2022“ an: bewerbungen(at)hlrs.de

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen/ wissenschaftsunterstützenden Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Die Einstellung der wissenschaftlichen/nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter: innen erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Stuttgart (Rektoramt).
Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO finden Sie unter: https://www.uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung/.