Supercomputing-Akademie: HPC-Cluster - Auslegung, Kosten & Nachhaltigkeit

Im Modul HPC-Cluster - Aufbau & Betrieb haben Sie die Hauptbestandteile der Hard- und Software eines HPC-Clusters sowie Aspekte der technischen Integration eines Clusters in ein Unternehmen kennengelernt. In diesem Fortsetzungsmodul HPC-Cluster - Auslegung, Kosten & Nachhaltigkeit lernen Sie zunächst die Betriebsmodelle „on premise“ und Cloud mit ihren Vor- und Nachteilen, sowie deren Kostenstruktur kennen.

Dann geht es darum, ein HPC-Cluster zu entwerfen. Aus beispielhaften, aber konkreten Anforderungen – welche Software soll wie oft und wie lange laufen – und Benchmarks bestimmen Sie die nötige Anzahl und Leistungsfähigkeit der verschiedenen Cluster-Komponenten wie Prozessoren, Hauptspeicher, Vernetzung usw. Für das von Ihnen entworfene Cluster bestimmen Sie die sich ergebenden Investitions- und Betriebskosten und vergleichen unterschiedliche mögliche Lösungen. Die nötigen elementaren betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zur Investitionen, Kostenrechnung und Entscheidungstheorie werden vermittelt.

Die aktuelle Nachhaltigkeitsdiskussion und der Klimawandel gehen auch an den Betreibern von HPC-Clustern nicht vorbei. Deshalb erfahren Sie, wie Sie im Bereich HPC wichtige Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen können. Sie erfahren zudem, wie Sie eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln und umsetzen können und erhalten Umweltzertifizierungswissen bezüglich EMAS, ISO 14 001, ISO 50 001 und dem „Blauen Engel für energieeffizienten Rechenzentrumsbetrieb“.

Weitere Informationen und die Registration zu diesem Kurs finden Sie auf der Seite der Supercomputing-Akademie

Location

Online course
Organizer: HLRS, University of Stuttgart, Germany

Start date

Jan 12, 2024

End date

Feb 19, 2024

Language

German

Entry level

Basic

Course subject areas

Community-Specific Courses

Compute Cluster Usage & Administration

Supercomputing Academy

Topics

Compute Cluster Adminstration

Green IT & Sustainability

Back to list