Potenziale der Computersimulation für den öffentlichen Sektor in Krisensituationen

Präsenzveranstaltung im CIRCE-Projekt

Die Veranstaltung "Potenziale der Computersimulation für den öffentlichen Sektor in Krisensituationen" wird vom Projekt Computational Immediate Response Center for Emergencies (CIRCE) präsentiert. Das Ende 2021 gestartete Projekt (www.circe-projekt.de) hat zum Ziel, die sinnvolle Nutzung von Rechen- und Kompetenz-Ressourcen eines Höchstleistungsrechenzentrums zu evaluieren, um ein computergestütztes Soforthilfezentrum zu schaffen und somit den öffentlichen Sektor im Notfall als auch bei der Überwachung kritischer laufender Ereignisse zu unterstützen.

Das kostenfreie Event bietet Ihnen die Gelegenheit, Einblicke in innovative Lösungen, aktuelle Entwicklungen und potenzielle Herausforderungen im Bereich des Krisenmanagements durch Computersimulationen zu erhalten. Lernen Sie die bisherigen Ergebnisse des CIRCE-Projekts und die europaweiten Kompetenzen im Bereich der Simulation und Künstlicher Intelligenz sowie die Datenlandschaft in Deutschland im Rahmen der digitalen Transformation kennen. Durch die Diskussion des Spannungsfeldes zwischen Digitalisierung und dem föderalen System erhalten Teilnehmer:innen wertvolle Erkenntnisse über potenzielle Herausforderungen und Lösungsansätze.

Erhalten Sie Zugang zu fachspezifischem Wissen und eine Erweiterung des Verständnisses über die Anwendung von Computersimulation in Krisensituationen sowie die Gelegenheit zum Austausch mit Expert:innen und Kolleg:innen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

Download Agenda (PDF 344 kb)

Kontakt

CIRCE-Team - circe(at)hlrs.de

Veranstaltungsort

Spielfeld Digital Hub
Skalitzer Str. 85/86
10997 Berlin

Veranstaltungsbeginn

11. Jun 2024
09:30

Verstaltungsende

11. Jun 2024
17:00

Sprache

Deutsch

Zurück zur Liste