Visualisierung

Image f. Visualisierung

Da Simulationsmodelle immer komplexer und Datensätze immer größer werden, ist die grafische Darstellung von Daten zu einem wesentlichen Bestandteil von Wissenschaft und Technik geworden. Visuelle Darstellungen können schnell und intuitiv Muster in Simulationsdaten aufzeigen und ermöglichen es, Phänomene zu verstehen, die in der physischen Welt nicht zu sehen sind.

Modernste Visualisierungslösungen

Die Visualisierungsabteilung des HLRS verfügt über leistungsstarke Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Tools zur Umwandlung abstrakter Datensätze in immersive digitale Umgebungen, die diese Daten zum Leben erwecken. Interaktive Visualisierungen unterstützen Wissenschaftler:innen und Ingenieur:innen aus verschiedenen Fachbereichen sowie Akteure nicht-wissenschaftlicher Bereiche wie Architektur, Stadtplanung, Medien und Kunst.

Virtuelle Realität

Unsere CAVE-Projektionsumgebung und Software für die Remote-Zusammenarbeit verwandeln komplexe Datensätze in immersive, interaktive 3D-Visualisierungen, die Gruppendiskussionen, Analysen und Optimierungen in Echtzeit ermöglichen.

Erweiterte Realität

Bei der erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) werden virtuelle Inhalte über Orte oder Produkte in der realen Welt gelegt, so dass sowohl sichtbare als auch normalerweise unsichtbare Merkmale der physischen Umgebung integriert werden.

Anwendungen aus der Visualisierung

Am HLRS unterstützen Visualisierungstools die Arbeit einiger Fachbereiche, von der Wissenschaft über die Entwicklung von Technologien bis hin zur öffentlichen Verwaltung und Kunst.

Anwendungen aus der Visualisierung

Architektur & Gebäude-
informations-
management

Stadtplanung & Urbane digitale Zwillinge

Ingenieurwesen & Technik

Erd- und Atmosphären-
wissenschaften

Forensik

Medien & Kunst

Software zur Visualisierung

COVISE

Diese am HLRS entwickelte Software integriert nahtlos Simulationen, Postprocessing und Visualisierungsfunktionalitäten.

VISTLE

Diese erweiterbare Softwareumgebung ist ein hoch skalierbarer Nachfolger von COVISE, der Daten-, Task- und Pipeline-Parallelität in hybriden Shared- und Distributed-Memory-Umgebungen mit und ohne Beschleunigungshardware nutzt.

OddLOT

OddLOT ermöglicht das Testen von autonomen und fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen in virtuellen Umgebungen unter Verwendung von anpassbaren Prototyp-Straßensystemen.

Ausgewählte Projekte

Wissenschaftler:innen der Visualisierungsabteilung des HLRS leiten Verbundsforschungsprojekte, die neue Anwendungen von virtueller Realität, künstlicher Intelligenz und anderen Technologien entwickeln und testen.


Cape Reviso

Das HLRS entwickelt Planungs- und Entscheidungshilfen für die Analyse und Verringerung von Konflikten zwischen Radfahrenden und Fußgänger:innen. Zu diesem Zweck werden maschinelles Lernen, Sensorik, Netzwerkanalyse und VR in digitalen Zwillingen kombiniert.

Teaser image text

KoLab BW

Das HLRS arbeitet gemeinsam mit anderen Zentren in Baden-Württemberg an der Entwicklung von Werkzeugen, die es ermöglichen, von entfernten Standorten aus in dreidimensionalen Virtual-Reality-Umgebungen zu tagen und zusammenzuarbeiten.

Teaser image text

Open Forecast

Das HLRS entwickelt Konzepte für die Kombination von frei verfügbaren Daten und Supercomputing-Ressourcen, um eine neue Generation von Datenprodukten für europäische Bürger:innen, Behörden, Wirtschaftsakteure und Entscheidungsträger:innen zu schaffen.

Teaser image text
Teaser image text

Bachelor- und Masterarbeiten

Das HLRS betreut Studenten, die an Forschungsprojekten in den Bereichen wissenschaftlicher Visualisierung, interaktiver Simulation, VR, AR, Fahrsimulation, Sensorsimulation oder maschinellem Lernen interessiert sind.

Weiterlesen
Teaser image text

AV Media Services

Unser Team produziert Videos für Institute der Universität Stuttgart, darunter Imagefilme, Dokumentarfilme und Interviews. Wir haben auch Erfahrung mit AV-Übertragung und Live-Event-Streaming, einschließlich der Produktion von DVDs von Veranstaltungen.

Weiterlesen

Uwe Wössner

Abteilungsleiter, Visualisierung

+49 711 685-65790 uwe.woessner(at)hlrs.de

Mehr zum Thema

Alle Nachrichten

Digitale Zwillinge für die Planung in Städten und Gemeinden

Open Bike Sensor erhält den deutschen Fahrradpreis 2022

Digitaler Zwilling für das historische Ludwigsburger Theater

Hochauflösende Modelle der Luftqualität