HPC-Training am HLRS: Allgemeine Informationen

Das seit 1998 aktive Schulungsprogramm des HLRS auf dem Gebiet des Höchstleistungsrechnens zählt zu den umfangreichsten in Europa. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit dem Gauß-Zentrum für Supercomputing, der deutschen Gastgeberorganisation für die Partnership for Advanced Computing in Europe (PRACE), ständig weiterentwickelt, um aktuelle Themen aus allen Bereichen des Hochleistungsrechnens zu vermitteln. Viele der HLRS-Schulungen finden in unserem hochmodernen Schulungszentrum auf dem Campus der Universität Stuttgart in Vaihingen statt. Darüber hinaus arbeiten wir mit HPC-Zentren zusammen, die Kurse an anderen Standorten in Deutschland und Europa anbieten, um unser Fachwissen an ein breiteres Publikum von HPC-Anwender:innen weiterzugeben.
Sehen Sie sich unsere bevorstehenden Trainingskurse und Unterlagen zum Selbststudium an.

Photo of HLRS's Ruehle Saal, which is used for training. (Photo: Simon Sommer)

Zielgruppen

Unser Trainingsprogramm richtet sich an Studierende auf Bachelor-, Master- und Promotionsebene sowie an Postdocs und Fachleute aus der Industrie, die bei ihrer Arbeit Simulation, High-Performance-Datenanalyse, künstliche Intelligenz, Visualisierung und andere HPC-Anwendungen einsetzen.

Die Schulungen werden auf Deutsch und/oder Englisch gehalten.

Kursformate

Viele unserer Kurse werden in Unterrichtsräumen des HLRS oder in einer unserer Partnereinrichtungen gehalten. Seit 2020 bieten wir auch synchrone Online-Kurse an, die live über Videokonferenzen ablaufen. Unsere Online-Kurse ermöglichen die Interaktion zwischen Teilnehmenden und Dozent:innen und bieten die Möglichkeit, Fragen zu stellen, ähnlich wie in Präsenzkursen. In einigen Fällen werden auch Kurse in einem hybriden Format angeboten, bei denen die Teilnahme entweder persönlich oder online möglich ist.

In den meisten Einheiten liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Kombination aus Unterricht und praktischen Übungen. Die Übungen werden in der Regel in Gruppen von zwei Teilnehmenden auf vorinstallierten Systemen im Schulungsraum programmiert. In Online-Kursen lösen die Teilnehmenden die Übungen in kleinen Gruppen ("breakout rooms"). Hier werden die Übungen entweder auf den Systemen der Teilnehmenden oder auf einem Remote-Cluster durchgeführt.

Voraussetzungen und Schwierigkeitsgrade

Bevor Sie sich für einen Kurs anmelden, lesen Sie bitte die Informationen zum Einstiegslevel und Inhaltsniveau, die auf der Seite mit den Kursinformationen angegeben sind. Dies wird Ihnen helfen, ein Training auszuwählen, das Ihrem Wissensstand und Ihren beruflichen Anforderungen entspricht.

Weitere Informationen über die spezifischen Inhaltsstufen zu den wichtigsten Themen in unserem Schulungsprogramm finden Sie hier.

HPC-Weiterbildung für die Industrie: die Supercomputing-Akademie

Die Supercomputing Academy bietet exklusive Online-Kurse an, die speziell auf die Bedürfnisse von Fachleuten in den Bereichen High-Performance Computing (HPC), künstliche Intelligenz (AI), Big Data und Datenanalyse zugeschnitten sind. Mit einem modularen Blended-Learning-Kursformat vereinen die Kurse der Supercomputing Academy die besten Eigenschaften von Präsenz- und Online-Lernen. Alle Kursinhalte werden online und in regelmäßigen Live-Online-Kursen von Expert:innen (die einmal pro Woche stattfinden) vermittelt, sodass Berufstätige oder Berufseinsteiger:innen neue Fähigkeiten parallel zu ihren beruflichen Aufgaben erwerben können. Erfahren Sie mehr über die Supercomputing-Akademie.

Andere HPC-Schulungsmöglichkeiten

Weitere Kursangebote im Bereich des Höchstleistungsrechnens finden Sie auf den folgenden Websites:

Archiv und Handouts

Das Trainingskurs-Archiv enthält Listen unserer vergangenen HPC-Trainingskurse. Zudem haben Sie Zugriff auf ältere Kurse von 1998-2009.

GCS und HLRS stellen auch jährliche Curricula als Handouts & Poster zur Verfügung:

Mehr zum Thema

Alle Nachrichten

IKILeUS-Projekt integriert KI in die Hochschulbildung

Neuer Programmierkurs für maschinelles Lernen

Die Zukunft gestalten

"Tue Gutes und lehre darüber": HPC-Weiterbildung am HLRS